Homepage von Ingo Klöckl
 Home
 Österreich
 - ,- Bund
 - ,- Geschichte
 - ,- Daten
 - ,- Personen
 - ,- Links
 - Steiermark
 - ,- Geschichte
 - ,- Daten
 - ,- Graz
 - ,- Links
Ingo Klöckl
i.kloeckl@2k-software.de

Als Österreicher, der im Ausland lebt, bin ich meinem Heimatland doch sehr verbunden und suche es regelmäßig heim, als Steirer natürlich besonders die Steiermark.

Die Nationalhymne

Die Worte entstammen der Feder von Paula von Preradovic (1881 bis 1951), die Musik stammt von W. A. Mozart (KV 623a, "Freimaurerkantate"), wird jedoch neuerdings Johann Holzer (1753 bis 1818) zugeschrieben. Vom Bundeskabinett am 25. Feber 1947 als Hymne anerkannt.

Land der Berge, Land am Strome,
Land der Äcker, Land der Dome,
Land der Hämmer, zukunftsreich!
Heimat bist du großer Söhne,
Volk, begnadet für das Schöne,
Vielgerühmtes Österreich.

Heiß umfehdet, wild umstritten,
liegst dem Erdteil du inmitten
einem starken Herzen gleich.
Hast seit frühen Ahnentagen
Hoher Sendung Last getragen
Vielgeprüftes Österreich.

Mutig in die neuen Zeiten,
Frei und gläubig sieh uns schreiten,
Arbeitsfroh und hoffnungsreich.
Einig laß in Brüderchöhren,
Vaterland, dir Treue schwören,
Vielgeliebtes Österreich.